Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt

Nicht vorrätig
3,45 

8,63  / 100 g

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Nicht vorrätig
3,45 

8,63  / 100 g

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten


 

Wild Spartan Jerky

Starkes Beef Jerky aus Österreich

Stärke
Wild Spartan Jerky
Österreichisches Rindfleisch

Stell Dir vor, Du öffnest eine Tüte Beef Jerky. Dir tönt ein mehrstimmiges "Hua" entgegen und die Kraft der Stimmen lässt Dein Haar nach hinten wehen, wie Wind der Dir entgegen kommt, und der angenehme Duft von Trockenfleisch umhüllt Deine Geruchssinne. Plötzlich überkommen Dich unendlicher Mut, Kraft und grenzenlose Abenteuerlust. Und das, obwohl Du gerade mal nur die Tüte aufgemacht hast. Stell Dir also vor was passiert, wenn Du erst mal herzhaft in das Fleisch gebissen hast. 

Wild Spartan Beef Jerky Salat

Viel mehr als nur Geschmack.

Aber wir reden hier ja auch nicht von irgendeinem Beef Jerky, sondern von Wild Spartan Jerky. Also keine Angst, dass nur Du die Stimmen hören kannst - wenn Du eine der weißen Tüten aufmachst, halt jedem das Spartiaten-Heer entgegen. Das ist ganz normal. Aber natürlich steckt dahinter auch ein Geheimnis, was das Wild Spartan Trockenfleisch so unfassbar besonders macht. Und für Euch haben wir uns natürlich beim Hersteller bis aufs Äußerste bemüht, Euch wenigstens ein bisschen davon verraten zu dürfen. 

Natürlich waren die Spartiaten nicht für Trockenfleisch bekannt, sehr wohl aber für Ihren grenzenlosen Mut, Ihre Kraft und Ihre eiweißhaltige Ernährung. Nun liegt es also nicht mehr fern, wieso dieses Beef Jerky Wild Spartan genannt wurde.

Es ist äußerst proteinhaltig und hat dabei geringe Anteile von Kohlehydraten und Fett - und wenn wir "gering" meinen, dann meinen wir weniger als 0,5 Prozent. Quasi die Zauberformel für den idealen Snack: Lecker und furchtbar gesund. 

Dem spartanischen Ehrenkodex verpflichtet.

Für Wild Spartan ist es wichtig, dass das hoch qualitative Fleisch von ausgesuchten regionalen Bauern in Österreich kommt. Dieses wird nach alter südafrikanischer Tradition getrocknet. Die ersten Siedler in Südafrika hatten nämlich die Herausforderung bei dem dortigen warmen Klima das Fleisch zu konservieren. Also wurde es in ganzen Stücken getrocknet. Und nach eben dieser altbewährten Methode wird das Fleisch für das spartanische Jerky in ganzen Stücken mehrere Wochen zum trocknen aufgehängt. Ehe es in dünne Scheiben geschnitten und gegart wird. Eine Prozedur, die ganz sicher nicht gang und gäbe ist. Aber bei Wild Spartan wurde eben genaustens drüber nachgedacht, was Ihr in solch einer weißen Tüte erwarten dürft, wenn Ihr sie öffnet. 

Jetzt kennt Ihr das Geheimnis hinter Wild Spartan: ein Kraft spendendes Geschmacksabenteuer aus Österreich, das nach dem spartanischen Ehrenkodex hergestellt wird. Was bitte kann man mehr aus Jerky rausholen?

Wild Spartan Beef Jerky Steakfire